Herbert Hainer ist neuer Präsident des FC Bayern München - Nachfolger von Uli Hoeneß

Nachfolger von Uli Hoeneß : Hainer ist neuer Präsident des FC Bayern

Herbert Hainer ist neuer Präsident des FC Bayern München. Der ehemalige Adidas-Chef wurde am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung des deutschen Rekordmeisters zum Nachfolger von Uli Hoeneß gewählt.

Herbert Hainer ist neuer Präsident von Bayern München. Der langjährige adidas-Vorstandschef (65) wurde am Freitag auf der Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters von den 6091 Mitgliedern in der Münchner Olympiahalle mit überwältigender Mehrheit bei 79 Gegenstimmen und 36 Enthaltungen für drei Jahre zum Nachfolger von Uli Hoeneß gewählt. Hoeneß (67) war nicht mehr zur Wiederwahl angetreten.

Hainer soll Hoeneß auch an der Spitze des Aufsichtsrates beerben, dessen Stellvertreter er dort bislang war. Hoeneß bleibt dem Gremium als einfaches Mitglied erhalten.

(dpa/old)