FC Bayern München gibt Entwarnung bei Kingsley Coman

FC Bayern München : Entwarnung bei Kingsley Coman

Der im Audi-Cup-Finale ausgewechselte Kingsley Coman hat sich zwar eine schwere Knieprellung zugezogen, fällt aber wohl nicht länger aus.

Rekordmeister Bayern München hat Entwarnung bei Flügelspieler Kingsley Coman gegeben. Der Verein gab am Donnerstag bekannt, dass sich der 23-Jährige eine schwere Knieprellung zugezogen hat und voraussichtlich ab Freitag wieder trainieren könne.

Coman war am Mittwoch im Finale des Audi Cup verletzt ausgewechselt worden. Der Franzose spielt seit 2015 bei den Münchnern, wurde aber wegen schweren Verletzungen wiederholt zurückgeworfen. Im vergangenen Jahr hatte sich Coman zweimal das Syndesmoseband gerissen, weswegen er den WM-Titel mit Frankreich und weite Teile der Hinrunde der abgelaufenen Saison verpasst hatte.

(eh)
Mehr von RP ONLINE