FC Bayern München: Franck Ribery und Arjen Robben fraglich

FC Bayern München : Ribery fraglich, Robben im Kader, Schweinsteiger fehlt

Bayern München bangt vor dem Rückrundenauftakt am Freitag (20.30 Uhr/Live-Ticker) bei Borussia Mönchengladbach um den Einsatz von Superstar Franck Ribery. Definitiv fehlen werden den Bayern Javi Martinez und Bastian Schweinsteiger.

Ribery habe "Schmerzen am Bein, ich weiß nicht, ob er spielen kann", sagte Trainer Pep Guardiola am Donnerstag. Der Franzose konnte die letzten Tage nur Lauftraining absolvieren. Die Probleme strahlen vom Rücken aus.

Ausfallen werden neben dem Langzeitverletzten Holger Badstuber Martinez (Fußverletzung) und weiterhin auch Schweinsteiger. "Das ist ein Problem für uns und für ihn. Wir brauchen ihn und auch die Nationalmannschaft. Ich hoffe, dass er so bald wie möglich wieder dabei sein kann", sagte Guardiola. Schweinsteiger befindet sich wegen einer Entzündung an der Patellasehne weiter im Aufbautraining.

Wenigstens stehen Kapitän Philipp Lahm, der in dieser Woche wegen leichter Probleme am Knie nur eingeschränkt trainiert hatte, und Arjen Robben nach siebenwöchiger Verletzungspause wieder zur Verfügung. "Ich denke, dass er nach Gladbach mitkommt", meinte der Bayern-Coach.

Der Niederländer, der am Donnerstag 30 Jahre alt wurde, hatte am Mittwoch erstmals wieder das komplette Programm mit der Mannschaft absolviert. Er sei "natürlich noch nicht bei 100 Prozent", sagte Robben. Er wird zunächst auf der Bank Platz nehmen.

(sid)
Mehr von RP ONLINE