FC Bayern München: Franck Ribéry fällt mehrere Monate aus

Außenbandriss im Knie bestätigt: Hinrunde für Ribéry wohl gelaufen

Franck Ribéry wird dem FC Bayern München mehrere Monate fehlen. Der Franzose hat beim 2:2 gegen Hertha einen Außenbandriss im Knie erlitten. Das bestätigte der Rekordmeister am Montag.

Zuvor hatte der 34-Jährige dem TV-Sender "Sky" auch diese Einschätzung gegeben. Ob Ribéry in diesem Jahr noch einmal zum Einsatz kommen wird, ist unklar.

"Wir alle wünschen ihm eine schnelle und gute Besserung", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Wie die Münchner weiter mitteilten, wird Ribérys Knie "konservativ behandelt und zunächst für einige Wochen mit einer Schiene ruhiggestellt. Währenddessen beginnt Ribéry bereits mit Reha-Maßnahmen. Danach wird je nach Heilungsverlauf über die weiteren Therapie- und Trainingsmaßnahmen entschieden."

(can/sid)
Mehr von RP ONLINE