FC Bayern München: Fans greifen Polizei an – zehn Verletzte

Zehn Beamte verletzt: Bayern-Fans greifen Polizei in Wolfsburg an

Zehn Polizisten sind in Wolfsburg am Rande des Bundesligaspiels VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, bewarfen Bayern-Anhänger am Samstag die Beamten und ihre Dienstpferde mit Flaschen und Bechern.

Die verletzten Polizisten blieben dienstfähig. Auch ein Bayern-Fan und ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes erlitten Verletzungen. Vier Verdächtige kamen in Polizeigewahrsam. Die Bayern gewannen das Spiel mit 6:0 und feierten vorzeitig die Meisterschaft.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE