FC Bayern München angeblich mit Berater von Timo Werner über Wechsel einig

Medienbericht : Werner-Berater mit FC Bayern über Wechsel einig

Einem Medienbericht zufolge soll Timo Werner RB Leipzig verlassen und zum FC Bayern München wechseln. Demnach soll der Transfer spätestens im Sommer 2020 geschehen.

Der FC Bayern München soll nach einem Bericht der „Sport Bild“ vor der Verpflichtung von Nationalstürmer Timo Werner stehen. Werner-Berater Karlheinz Förster und die Bayern-Führung hätten sich über einen Vertrag für den Angreifer verständigt, berichtete die Zeitschrift am Mittwoch. Spätestens 2020 solle Werner zum deutschen Fußball-Rekordmeister wechseln. „Timo ist logischerweise ein interessanter Spieler. Da ist klar, dass sich einige Vereine für ihn interessieren“, sagte Förster dazu der Deutschen Presse-Agentur und ergänzte: „Derzeit gibt es sehr viele Spekulationen, an denen ich mich aber nicht beteilige.“

Werners Vertrag beim Ligakontrahenten RB Leipzig läuft noch bis zum 30. Juni 2020. RB-Sportdirektor Ralf Rangnick hat dem 22-Jährigen einen neuen längerfristigen Vertrag vorgelegt, bei dem die Sachsen an ihre finanzielle Schmerzgrenzen gegangen seien. Sollte Werner bis zum Sommer nicht unterschreiben, werde er verkauft, wie Rangnick betonte. Nach Informationen von „RBlive“ muss sich Werner bis spätestens zum 30. Juni entschieden haben. Ein Angebot der Bayern liege bei RB aber noch nicht vor.

(sef/dpa)
Mehr von RP ONLINE