Fanbus des FC Bayern München geht in Flammen auf

Nach Spiel in Dortmund: Fanbus des FC Bayern brennt komplett aus

Nach dem Topspiel bei Borussia Dortmund ist ein Fanbus des FC Bayern München auf der Rückfahrt in Flammen aufgegangen. Der Busfahrer und die 53 mitreisenden Fans blieben unverletzt, wie die Polizei in Dortmund am Sonntag mitteilte.

Die Bayern-Anhänger setzten ihre Heimreise mit einem Ersatzbus fort. Die Feuerwehr Schwerte LZ Westhofen veröffentlichte Bilder des Löscheinsatzes bei Facebook.

Der 55 Jahre alte Busfahrer hatte am späten Samstagabend auf der Autobahn 45 am Westhofener Kreuz zunächst Qualm aus dem Motorraum und dann auch Flammen gesehen und die Passagiere daraufhin zum Aussteigen aufgefordert. Kurz darauf brannte der Bus vollständig aus.

  • Nach Bundesliga-Topspiel : Bayern-Anhänger in Dortmund angegriffen und schwer verletzt

Ursache war den Angaben zufolge ein technischer Defekt. Es entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro. Die A 45 in Richtung Frankfurt wurde über Stunden gesperrt.

(dpa)