Champions League 18/19: FC Bayern München ohne Franck Ribery bei AEK Athen

Champions League : Ribery fehlt dem FC Bayern in Athen, Fragezeichen hinter Alaba

Bayern München muss im Champions-League-Spiel bei AEK Athen am Dienstag (18.55 Uhr MESZ/Sky) auf Franck Ribery verzichten. Ob David Alaba zum Einsatz kommt, ist ebenfalls fraglich.

"Es hat keinen Sinn ihn mitzunehmen, die Reise ist ja auch eine Belastung. Er ist in München besser aufgehoben", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kurz vor dem Abflug in die griechische Hauptstadt über Ribery.

uch auf Außenverteidiger David Alaba müssen die Münchner möglicherweise verzichten. Der Österreicher hat nach seinem Muskelfaserriss noch muskuläre Probleme. Trainer Niko Kovac will daher erst am Spieltag entscheiden, ob er Alaba mit in den Kader nimmt.

Die Bayern belegen in Gruppe E mit vier Zählern punktgleich mit Spitzenreiter Ajax Amsterdam Platz zwei. Nach dem 2:0 zum Auftakt bei Benfica Lissabon war der deutsche Branchenprimus gegen Ajax nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Der griechische Meister AEK ist ohne Punkt Letzter.

(sid/old)
Mehr von RP ONLINE