Arturo Vidal vor Wechsel vom FC Bayern München zum FC Barcelona

Übereinstimmende Medienberichte: Arturo Vidal angeblich vor Wechsel vom FC Bayern zum FC Barcelona

Der spanische Fußballmeister FC Barcelona soll laut übereinstimmenden Medienberichten vor der Verpflichtung von Bayern Münchens Mittelfeldabräumer Arturo Vidal stehen.

Laut Sport ist Barca bereit, 30 Millionen Euro für den chilenischen Nationalspieler zu zahlen. Das Blatt berichtete bereits von einer mündlichen Übereinkunft zwischen dem Spieler und Barca. Allerdings soll Barcelona parallel um Adrien Rabiot vom französischen Meister Paris St. Germain buhlen.

Vidal soll bereits innerhalb der nächsten Stunden nach Barcelona fliegen, um den Medizincheck zu absolvieren. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler reiste allerdings am Donnerstag mit den Münchnern im Trainingslager an den Tegernsee.

Bislang galt Inter Mailand als erster Kandidat für eine Verpflichtung von Vidal. Wie die Gazzetta dello Sport und der Corriere dello Sport am Dienstag berichteten, würde der FC Bayern den Vertrag des Chilenen bis 2020 verlängern, ihn aber bereits für die kommende Saison ausleihen. Im Sommer 2019 sei dann ein Verkauf gegen eine Ablösesumme von 18 bis 20 Millionen Euro geplant, das Gesamtvolumen des Wechsels soll 30 Millionen Euro betragen.

Hintergrund der komplizierten Wechselmodalitäten sind die Beschränkungen, denen Inter wegen des Financial Fair Play (FFP) unterliegt. Bei Inter soll Vidal einen Vertrag bis 2021 erhalten.

(lt/sid)
Mehr von RP ONLINE