2:1 gegen Augsburg: 2008 beginnt mit Sieg für die Bayern

2:1 gegen Augsburg : 2008 beginnt mit Sieg für die Bayern

Augsburg (RPO). Das neue Fußball-Jahr lässt sich gut an für den FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister hat sein erstes Spiel 2008 gewonnen. In einem Test beim Zweitligisten FC Augsburg siegte die Mannschaft von Trainer Ottmar Hitzfeld am Mittwochabend mit 2:1 (1:0) und sorgte damit knapp drei Wochen vor dem DFB-Pokalspiel beim Regionalligisten Wuppertaler SV Borussia für einen gelungenen Auftakt.

Vor 22.000 Zuschauern im Augsburger Rosenau-Stadion erzielten Weltmeister Luca Toni (19.) und Sturmpartner Miroslav Klose (64.) die Treffer für den Bundesliga-Herbstmeister. Für die Gastgeber traf Timo Wenzel mit einem abgefälschten Schuss aus 25 m (80.).

Die Bayern zeigten bei ihrem ersten Auftritt zwei Tage nach dem Trainingsauftakt bereits einige schöne Kombinationen und beherrschten die Gastgeber weitgehend sicher. Allerdings zog sich Kapitän Oliver Kahn in der ersten Halbzeit eine Prellung im linken Oberschenkel zu und musste in der 35. Minute durch Michael Rensing im Tor ersetzt werden.

Die Bayern, bei denen der brasilianische Neuzugang Breno in der Innenverteidigung eine gelungene Premiere feierte, waren ohne Franck Ribery, Daniel van Buyten, Lukas Podolski (alle Grippe), Ze Roberto (Bänderdehnung) und Marcell Jansen (Reha angetreten). Trainer Hitzfeld setzte alle 19 mitgereisten Spieler ein, nur Andreas Ottl, Martin Demichelis und Christian Lell spielten durch.

Am Sonntag reisen die Münchner ins einwöchige Trainingslager nach Marbella, tags zuvor treten sie noch gegen die chinesische Olympiaauswahl in der heimischen Arena zum zweiten Testspiel an.

(sid)
Mehr von RP ONLINE