Stefan Kießling trainiert wieder mit dem Ball