In Leverkusen fühlt sich der DFB wohl

WM-Generalprobe in der BayArena: In Leverkusen fühlt sich der DFB wohl

Am Freitagabend empfängt die deutsche Nationalmannschaft in der BayArena WM-Teilnehmer Saudi-Arabien zum letzten Test vor der WM in Russland. Sollte die DFB-Auswahl gewinnen, wäre es der siebte Sieg im achten Spiel in Leverkusen.

Die BayArena ist ein gutes Pflaster für die Werkself. Von 665 Heimspielen in der Bundesliga-Geschichte hat Leverkusen mehr als die Hälfte gewonnen. 358 Siege stehen 179 Remis und 128 Niederlagen gegenüber. Zum Vergleich: Auswärts hat Bayer 04 in seiner 39-jährigen Ligazugehörigkeit erst 207 Spiele für sich entscheiden können. Doch nicht nur die Bayer-Profis fühlen sich in Leverkusen offenbar pudelwohl: Die deutsche Nationalmannschaft, die am Freitag in der BayArena ihre WM-Generalprobe gegen Saudi-Arabien (19.30 Uhr) absolviert, hat noch nie ein Länderspiel am Standort verloren. Wir blicken auf die sieben Partien des DFB in Leverkusen zurück.

18.12.1991 Deutschland - Luxemburg 4:0 (EM-Quali 1992) 26.000 Zuschauer sahen bei der Länderspiel-Premiere in Leverkusen einen 4:0 (2:0)-Erfolg der deutschen Auswahl, die ein Jahr später bei der EM 1992 in Schweden im Finale sensationell Dänemark mit 0:2 unterlag. Die Treffer im Ulrich-Haberland-Stadion erzielten Lothar Matthäus, Guido Buchwald, Karl-Heinz Riedle und Thomas Häßler. Der heutige Bayer-Sportdirektor Rudi Völler blieb in 90 Minuten torlos.

8.10.1995 Deutschland - Moldawien 6:1 (EM-Quali 1996) Keine Probleme hatte die Auswahl von Berti Vogts vier Jahre später beim 6:1 (3:0) gegen Moldawien. Für die deutschen Treffer sorgten Matthias Sammer (2), Andreas Möller (2), Thomas Helmer und Sergej Stroenco per Eigentor.

4.6.1999 Deutschland - Moldawien 6:1 (EM-Quali 2000) Derselbe Gegner, dasselbe Stadion, dasselbe klare Ergebnis: Oliver Bierhoff (3), Marco Bode, Mehmet Scholl und Lokalmatador Ulf Kirsten erzielten die Treffer für das DFB-Team.

24.3.2001 Deutschland - Albanien 2:1 (WM-Quali 2002) Miroslav Kloses sorgte in seinem ersten Länderspiel und dazu noch als Joker für den späten Sieg - sehr zur Freude von Teamchef Rudi Völler, der die DFB-Auswahl im Jahr darauf in Japan und Südkorea zur Vizeweltmeisterschaft führte. Zuvor hatte Sebastian Deisler vor 22.500 Zuschauern getroffen.

  • Nationalmannschaft : Das ist der WM-Kader von Deutschland
  • Fotos : Deutschland unterliegt Österreich

18.5.2002 Deutschland - Österreich 6:2 Die Fans in der BayArena sahen ein Torspektakel: Klose schnürte einen Dreierpack, Bode traf doppelt und Daniel Bierofka gelang ein Tor, obwohl er nicht im WM-Kader stand.

30.5.2006 Deutschland - Japan 2:2 Klose und Bastian Schweinsteiger retteten der erneut kurz vor einer Weltmeisterschaft stehenden DFB-Auswahl das Remis gegen quirlige Japaner. Schon damals mit dabei: der heutige Bundestrainer Joachim Löw, der nach der WM das "Co-" aus seiner Amtsbezeichnung gestrichen bekommen hat. Im Anschluss an die Partie passierte das, was heute als "Sommermärchen" bekannt ist.

5.9.2009 Deutschland - Südafrika 2:0 Beim Länderspieldebüt von Sami Khedira erzielten Mesut Özil und Mario Gomez die Tore für das DFB-Team. Die Leverkusener Farben vertraten René Adler und Simon Rolfes.

Pokal Im Anschluss an das Länderspiel gegen Saudi-Arabien heute Abend wird die 1. Runde des DFB-Pokals (17.-20. August) ausgelost (circa 22 Uhr).

Hier geht es zur Bilderstrecke: So sieht die BayArena beim Länderspiel aus

(sb)