Bayer Leverkusen: Hautnah dran an den Profis der Werkself

Bayer Leverkusen : Hautnah dran an den Profis der Werkself

Den 10. August sollten sich alle Fans des Klubs rot im Kalender anstreichen: Denn an diesem Sonntag bittet Bayer Leverkusen zur Saisoneröffnung - mit öffentlichem Training, Autogrammstunde und vielen Überraschungen.

Die neue Bundesliga-Spielzeit beginnt für die Profis von Bayer Leverkusen zwar erst Ende August mit dem Spitzenspiel bei Borussia Dortmund, doch einen Höhepunkt im Vorfeld bildet definitiv bereits die offizielle Saisoneröffnung am Sonntag, 10. August. Im Mittelpunkt steht dann natürlich die Mannschaft um den neuen Trainer Roger Schmidt. Die Fans der Werkself und ihre Familien dürfen sich auf einen abwechslungsreichen und stimmungsvollen Tag in der BayArena freuen. Los geht's bereits morgens um 10 Uhr.

Das größte Interesse dürfte ganz sicher das Team von Bayer Leverkusen auf sich ziehen. Am Tag vor der Saisoneröffnung (9. August) absolviert die Werkself ihr letztes Vorbereitungsspiel gegen den englischen Premier-League-Verein SC Southampton. Zurück in Leverkusen werden Teile der Mannschaft ein öffentliches Training (10 Uhr) absolvieren, bei dem die Fans ihre Idole in Aktion erleben können. Interessant dürfte vor allem werden, wie der neue Bayer-Coach Roger Schmidt die Übungseinheit leiten wird. Anschließend besteht für die Leverkusener Anhänger die Gelegenheit, noch näher an die Spieler heranzukommen: Bei der traditionellen Autogrammstunde verteilen die Akteure ihre Unterschriften auf Fotos, Schals, Trikots und Co. Parallel dazu gibt es Live-Musik auf einer Bühne.

Nicht fehlen dürfen die Gesprächsrunden mit der Werkself. Das neue Trainerteam steht den Besuchern der Saisoneröffnung ebenso wie die Verantwortlichen von Bayer 04 Rede und Antwort. Um 11.30 Uhr stellen sich Geschäftsführer Michael Schade und Sportdirektor Rudi Völler den Fragen von Petra Dahl und Klaus Schenkmann, den Stadionsprechern der BayArena. Gegen 12.30 Uhr wird sich das neue Trainerteam um Roger Schmidt vorstellen und sicherlich viele interessante Einblicke in ein attraktives Spielsystem geben.

Im vergangenen Jahr fand die Feier zur Saisoneröffnung noch auf "Feindesland" statt, nämlich auf dem Gelände des Flugplatzes Kurtekotten - das sich wie das Leistungszentrum von Bayer 04 bereits auf Kölner Stadtgebiet befindet. Hingucker im Jahr 2013 waren die Neuzugänge, darunter Heung-Min Son, Emre Can und Levin Öztunali, die im Rahmen der Feier den Fans vorgestellt wurden. Seeler-Enkel Öztunali hatte das Vergnügen, mit seinen neuen Teamkollegen Jens Hegeler und Stefan Reinartz mit dem Bayer-Luftschiff abzuheben und eine Runde über dem Flugplatzgelände zu schweben.

Einmal im Stadion spielen, das ist ein Traum, der 2014 für die Mannschaften zweier Einlagespiele in Erfüllung gehen wird. Diese werden gegen 11 Uhr angepfiffen, unter der Teamleitung von je einem Paten aus dem Profi-Team sollen die E- und F-Junioren vor allem Spaß am Spielhaben. Die Spieldauer beträgt jeweils zweimal 15 Minuten.

Wer zu einer der vier Mannschaften gehören möchte, sollte sich beeilen - die Plätze sind sicher schnell vergeben. Nachwuchsfans im Alter von sechs bis zehn Jahren können sich mit einer E-Mail an die Adresse loewenclub@bayer04.de für eines der beiden Spiele bewerben. Anzugeben sind: der vollständige Name des Kindes, das Alter, die Körpergröße, die Spielposition und der aktuelle Verein. Aus allen Bewerbungen werden insgesamt 44 Gewinner ausgelost, die im Ulrich-Haberland-Stadion vor zahlreichen Zuschauern auflaufen und ihr Können am Ball zeigen dürfen.

Noch mehr Zeitvertreib für die jungen Bayer-Anhänger wird im Löwenclubraum des Stadions zu finden sein. Das Team bietet an einem Kreativ- und Schminkstand viele Möglichkeiten, rund um die Werkself künstlerisch aktiv zu werden. Auf dem Medienparkplatz P 3 werden vom Torwandschießen bis hin zur klassischen Hüpfburg zahlreiche Attraktionen für junge und ältere Fans aufgebaut. Natürlich ist auch wieder bestens für das leibliche Wohl gesorgt, unter anderem im Biergarten auf dem Parkplatz neben der BayArena.

(RP)