1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer Leverkusen: Chelsea lässt Werkself weiter warten

Bayer Leverkusen : Chelsea lässt Werkself weiter warten

Während die Spieler den Urlaub genießen oder die Saison in den USA mit dem Sammeln von Länderspieleinsätzen ausklingen lassen, haben die Kaderplaner von Fußball-Bundesligist Bayer 04 noch einiges an Arbeit.

Während die Spieler den Urlaub genießen oder die Saison in den USA mit dem Sammeln von Länderspieleinsätzen ausklingen lassen, haben die Kaderplaner von Fußball-Bundesligist Bayer 04 noch einiges an Arbeit.

Dorthin soll Andre Schürrle wechseln (im Gespräch ist eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro), und im Gegenzug soll aus London Kevin de Bruyne für ein Jahr ausgeliehen werden. Grundsätzlich seien sich beide Klubs einig, berichtet Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Unterschrieben ist noch nichts.

"Wir haben nichts Neues gehört", sagt Mediendirektor Meinolf Sprink. In dieser Sache stocken die Bemühungen, sich für eine Champions-League-Saison zu präparieren, womöglich bis sich die Londoner selbst sortiert und einen neuen Trainer, vermutlich in Gestalt von Jose Mourinho, präsentiert haben. Oder bis sich eventuell noch mal Borussia Dortmund in den Handel einschaltet. De Bruyne soll zwar mit einem Wechsel zum BVB liebäugeln, hält sich aber bislang mit öffentlichen Aussagen bedeckt.

(rz)