1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Borussia Mönchengladbach: Dieter Heckings Mission ist schwieriger als gedacht

Bayers Gegner im Check : Heckings Mission ist schwieriger als gedacht

Während die Werkself eine ruhige Wintervorbereitung absolvierte, war in Mönchengladbach viel los. Der neue Trainer Dieter Hecking soll den Tabellenvierzehnten wieder in Form bringen.

Doch das ist scheinbar schwieriger als gedacht. Deswegen verpflichtete Manager Max Eberl in Timothée Kolodziejczak vom FC Sevilla einen neuen Defensivspieler, der zumindest in den Testpartien einen soliden Eindruck vermittelte. Der 18-jährige Julio Villalba ist dagegen eher keine Option für den Ligakader. Der Stürmer aus Paraguay soll ich in einer halbjährigen Leihe für eine Verpflichtung empfehlen.

Das Team und die Form Nachdem die Gladbacher Führungsriege das Vertrauen in André Schubert verloren hatte, sitzt nach dem Jung-Trainer jetzt ein erfahrener Haudegen an der Seitenlinie. Dieter Hecking hat bereits 470 Spiele als Profi-Trainer auf dem Konto. Gegen Darmstadt ließ er wieder eine Viererkette auflaufen, Schubert hatte stets auf eine Dreier- oder Fünferkette gesetzt. Am Ende stand ein 0:0.

Darauf muss Bayer 04 achten Hecking ist ein Pragmatiker, der es versteht, sein Team auf den jeweiligen Gegner einzustellen. Sein defensiveres System könnte für Bayer schwer zu knacken sein - zumal sich das Team von Trainer Roger Schmidt mit abwartenden Gegnern zuletzt schwer tat. Dass Borussia ihrerseits rapiden Angriffsfußball spielen kann, ist verbrieft.

(jim)