Bernd Leno: Bayer 04 Leverkusen und FC Bayern München dementieren Gerücht

"Kokolores", "Eine totale Ente": Bayer 04 und Bayern dementieren Leno-Gerücht

Ein Transfer von Nationaltorwart Bernd Leno in der Winterpause von Bayer Leverkusen zu Herbstmeister Bayern München ist für beide Vereine kein Thema.

"Das ist Kokolores", sagte Sportchef Rudi Völler "Sport1" und reagierte damit auf einen entsprechenden Medienbericht.

Der FC Bayern will sogar rechtliche Schritte einleiten. "Das ist eine totale Ente", sagte Hasan Salihamidzic, Sportdirektor der Münchner: "Mit unseren Torhütern sind wir sehr zufrieden."

Lenos Vertrag bei Bayer hat noch eine Laufzeit bis 30. Juni 2020. Bei den Bayern ist Weltmeister-Keeper Manuel Neuer immer noch verletzt. Am vergangenen Samstag musste Torhüter Nummer drei, Tom Starke, den kurzfristig beim Warmmachen verletzten Sven Ulreich ersetzen. Der Ex-Stuttgarter hatte allerdings mit stabilen Leistungen in den vergangenen Wochen überzeugt.

(areh/sid)