Bayer Leverkusen: Stürmer Kevin Volland kann sich Teilnahme an Olympia vorstellen

Auf Tokio 2020 „hätte ich richtig Bock“ : Bayer-Stürmer Volland kann sich Teilnahme an Olympia vorstellen

Bayer Leverkusens Stürmer Kevin Volland würde für den Kader für die Olympischen Spiele in Tokio in diesem Jahr zur Verfügung stehen. Er könnte einer der drei Spieler sein, die früher als 1997 geboren wurden.

Kevin Volland vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen könnte sich eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio gut vorstellen. „Wenn es klappt, wäre das sehr schön. Für sein Land zu spielen und Olympia mitzunehmen, darauf hätte ich richtig Bock“, sagte der 27-Jährige am Mittwoch dem Nachrichtenportal „t-online“. Volland, der bisher zehn A-Länderspiele absolviert hat, könnte einer der drei älteren Akteure sein, die das Olympia-Team verstärken. Spielberechtigt sind sonst nur Profis, die 1997 und später geboren sind.

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz ist derzeit auf der Suche nach Spielern für die Auswahl, die im Sommer in Tokio an den Start gehen wird, und hat die Leverkusener im spanischen Trainingslager in La Manga besucht. „Ja, Stefan Kuntz hat kurz mit mir geredet, ob es ein Thema für mich wäre. Es liegt ja dieses Jahr auch terminlich gut“, sagte Volland.

(eh/dpa)