1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer Leverkusen: Moussa Diaby erteilt Transfergerüchten eine Absage

Diaby bleibt in Leverkusen : „Ich spiele auch kommende Saison für Bayer“

Der französische Nationalspieler Moussa Diaby bekennt sich zur Werkself und spricht über seine Entwicklung in Leverkusen sowie die Ziele mit der Mannschaft in der neuen Saison.

Herr Diaby, in den vergangenen Jahren haben Sie ihre Torquote bei Bayer 04 kontinuierlich gesteigert. Was haben Sie sich für die bevorstehende Spielzeit vorgenommen?

Moussa Diaby Es stimmt, dass ich in diesem Bereich viele Fortschritte gemacht habe. Meine Ziele haben sich mit Blick auf die kommende Saison nicht verändert. Wir wollen mit Bayer wieder ein Spitzenteam stellen und ich möchte dem Team maximal helfen, indem ich weiter Tore schieße, aber auch Vorlagen beisteuere. In allen Wettbewerben so weit wie möglich zu kommen, ist das Ziel.

80 Tore hat die Werkself in der abgelaufenen Bundesliga-Saison geschossen – so viele wie nie zuvor. Mehr als die Hälfte der Treffer haben Sie, Patrik Schick und Florian Wirtz erzielt. Was macht Sie als offensives Trio so stark?

Diaby Wir alle drei haben gute Leistungen gezeigt, sind gute Spieler und trainieren unser Zusammenspiel. Jeder spielt für den anderen, nicht nur deswegen können wir mit dem Resultat zufrieden sein. Aber es kommt nicht nur darauf an, wer die Tore schießt. Du musst als komplettes Team funktionieren, das war bei uns in der vergangenen Saison der Fall.

In der Liga stand am Ende Platz drei und die Rückkehr in die Champions League. Im Pokal und in der Europa League setzte es allerdings schmerzhafte Niederlagen. Wie sehen Sie die Spielzeit im Rückblick?

Diaby Ich finde, dass wir eine gute Saison gespielt haben. Die Bundesliga hat Vorrang und wir wollten zurück in die Königsklasse, was wir dann auch geschafft haben. In der Europa League sind wir leider etwas früh ausgeschieden. Das war schade und hätte nicht sein müssen, aber Atalanta Bergamo ist eine starke Mannschaft. Für das Aus im Pokal gegen Karlsruhe gibt es allerdings keine Entschuldigung: Wir durften dieses Spiel nicht verlieren. Deswegen werden wir daran arbeiten, kommende Saison in diesem Wettbewerb viel weiter zu kommen.

Sie haben im September ihr Debüt in der französischen A-Nationalmannschaft gefeiert und inzwischen einige Länderspiele absolviert. Wie wurden Sie im Kreis dieses mit Stars gespickten Teams aufgenommen?

Diaby Die Hälfte der Spieler kannte ich schon, von daher war es einfach, mich dort zu integrieren. Ich finde, dass ich eine gute Saison gespielt habe und hoffe, dass es auch bei der Nationalmannschaft so weitergeht.

  • Anna Lena Schüller (Mitte) lief über
    Deutsche Meisterschaften in Ulm : Talente des TSV gewinnen sechs Medaillen
  • Der Business-Lauf des TSV Bayer 04
    Beim TSV Bayer 04 Leverkusen : Business-Lauf startet nach Corona-Pause wieder
  • Die EM-Spiele der deutschen Frauen laufen
    ZDF zeigt DFB-Frauen : Hier können Sie Deutschland gegen England im TV sehen

Welche Rolle trauen Sie sich in der Equipe Tricolore zu?

Diaby Ich werde alles, was in meiner Macht steht tun, um weiterhin Teil dieser Gruppe zu sein. Wir haben ein wirklich beeindruckendes Team, in dem nur Top-Spieler dabei sind. Ich muss also auch geduldig sein, um eines Tages meinen festen Platz in dieser Mannschaft zu finden.

Die Weltmeisterschaft in Katar bleibt aber das klare Ziel?

Diaby Das gilt für jeden Spieler. Es liegt an mir, weiter gute Leistungen abzurufen und dabeizubleiben.

Sie haben den Gedanken geäußert, zu einem Klub wechseln zu wollen, der die Champions League gewinnen kann. Auch ein Verbleib bei Bayer stand zur Debatte. Haben Sie inzwischen mit Ihrer Familie und Ihrem Berater darüber gesprochen?

Diaby Ich habe mich entschieden und werde auch kommende Saison für Bayer Leverkusen spielen.

2020 sind Sie Vater geworden. Inwiefern hat Sie das reifen lassen?

Diaby Meiner Meinung nach sollte jeder Mann ein Interesse daran haben, Vater zu werden. Mir persönlich hat unser Kind bewusst gemacht, dass es auch abseits des Fußballs wichtige Dinge gibt. Es hat mich als Mann reifen lassen und mich im Leben weitergebracht.