Bayer Leverkusen: Kevin Volland schießt Leverkusen zum Sieg

2:1 in Düsseldorf : Volland schießt Leverkusen zum Sieg

Für Bayer 04 Leverkusen geht es weiter bergauf. Kevin Volland traf gegen Düsseldorf doppelt. Danach hatte es in Halbzeit eins nicht ausgesehen.

Die Werkself hat ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. Beim Aufsteiger Fortuna Düsseldorf gewann die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich am Mittwochabend dank einer Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel mit 2:1 (0:0). Mann des Spiels war Kevin Volland mit zwei Treffern.

Herrlich hielt in Sachen Rotation Wort und veränderte sein Team im Vergleich zum 1:0-Erfolg am Sonntag gegen Mainz gleich auf drei Positionen: Tin Jedvaj verteidigte rechts für Mitchell Weiser, im Sturm ersetzten Kevin Volland und Isaac Kiese Thelin das Duo Julian Brandt und Lucas Alario.

Entgegen der Vermutung des Bayer-Coaches, dass der Aufsteiger aus der Landeshauptstadt tief stehe und auf Konter lauere, war es etwas überraschend die Fortuna, die in der ersten Halbzeit das Spiel machte. Torhüter Lukas Hradecky war es zu verdanken, dass Düsseldorf nicht früh die Führung erzielte. Zunächst vereitelte er stark gegen Benito Raman (4.), anschließend lenkte er einen Schuss von Rouwen Hennings zur Ecke (6.). In der 33. Minute war es erneut Raman, dessen Versuch nur knapp am Bayer-Gehäuse vorbeiflog.

Von der Werkself, die sich mit zuletzt zwei Pflichtspielerfolgen in Serie etwas Luft verschafft hatte, war in den ersten 45 Minuten kaum etwas zu sehen. Eine scharfe Hereingabe von Jedvaj, die jedoch keinen Abnehmer fand, war bereits die nennenswerteste Torszene in der ersten Spielhälfte aus Sicht der Gäste (20.). Einen Aufreger gab es dann aber doch noch vor dem Seitenwechsel. Nach einem Zweikampf zwischen Kai Havertz und Raman kam es an der Eckfahne zur Rudelbildung (40.). Der Unparteiische Manuel Gräfe zeigte anschließend drei Spielern die Gelbe Karte: Havertz fürs Nachhaken sowie Leon Bailey und Düsseldorfs Kaan Ayhan wegen leichten Schubsern.

In der Halbzeitpause schien Herrlich die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die Werkself wirkte fortan fokussierter und zielstrebiger. Nachdem Havertz zunächst an Fortuna-Keeper Michael Rensing scheiterte (49.), führte einer der darauffolgenden Eckbälle zum 1:0 für die Gäste (50.). Nach der Hereingabe von Bailey köpfte Dominik Kohr in Richtung des Düsseldorfer Tors, wo Volland lauerte und den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte.

Leverkusen wirkte durch den Führungstreffer befreit und erarbeitete sich nun weitere gute Gelegenheiten. Mit seinem zweiten Treffer brachte Volland seine Mannschaft in der 60. Minute dann endgültig auf die Siegerstraße. Havertz bereitete das Kopfballtor des Angreifers mustergültig vor.

Der Werksklub verteidigte nun konsequenter und ließ kaum noch nennenswerte Szenen der im ersten Durchgang so starken Hausherren zu. Der Anschlusstreffer der Hausherren durch einen von Jonathan Tah verursachten Foulelfmeter von Hennings kam zu spät (94.). Letztlich blieb es dank der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit beim verdienten zweiten Saisonsieg der Leverkusener.

Sowohl Teile der Fans von Bayer 04 als auch die der Fortuna hatten sich dem bundesweiten Stimmungsboykott in den ersten 20 Minuten angeschlossen und ihre Unterstützung zu Spielbeginn nahezu eingestellt. Auf einem Plakat der Leverkusener Fans war zu lesen: „Ihr werdet von uns hören, oder auch nicht!“

Für die Werkself geht’s am kommenden Samstag (18.30 Uhr) weiter. Dann gastiert Borussia Dortmund in der BayArena.

Fortuna Rensing - Mat. Zimmermann, Ayhan, Kaminski, Gießelmann - Sobottka - J. Zimmer (74. Usami), Morales, Stöger (65. Ducksch), Raman (58. Lukebakio) - Hennings
Leverkusen Hradecky - Jedvaj (46. Weiser), S. Bender, Tah, Wendell - Kohr, L. Bender (72. Dragovic) - K. Volland, Havertz (65. Brandt), Bailey - Thelin

Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin) - Zuschauer: 40046
Tore 0:1 K. Volland (51.), 0:2 K. Volland (60.), 1:2 Hennings (90.+4/Foulelfmeter)
Gelbe Karten Ayhan (1), Morales (1) / Havertz (1), Bailey (1)

Hier geht es zur Bilderstrecke: Fortuna - Bayer 04: Bilder des Spiels

(sb)
Mehr von RP ONLINE