Bayer 04 Leverkusens Sternstunden gegen den FC Bayern München

Seltene Siege: Bayers Sternstunden gegen den FC Bayern

Siege gegen den Rekordmeister aus München sind selten, schmecken dafür aber umso süßer. In bislang 85 Pflichtspielen kam die Werkself 17 Mal in den Genuss eines Erfolgs gegen die Fußballgroßmacht aus dem Süden. Heute Abend (20.45 Uhr) bietet sich Heiko Herrlich und der Werkself im Halbfinale des DFB-Pokals nun die Chance auf den 18. Triumph. Zur Einstimmung auf die Partie blicken wir auf einige historische und bewegende Duelle zwischen Bayer 04 und dem FCB zurück.

Siege gegen den Rekordmeister aus München sind selten, schmecken dafür aber umso süßer. In bislang 85 Pflichtspielen kam die Werkself 17 Mal in den Genuss eines Erfolgs gegen die Fußballgroßmacht aus dem Süden.

Am Dienstag (20.45 Uhr) bietet sich Heiko Herrlich und der Werkself im Halbfinale des DFB-Pokals nun die Chance auf den 18. Triumph. Zur Einstimmung auf die Partie blicken wir auf einige historische und bewegende Duelle zwischen Bayer 04 und dem FCB zurück.

Der erste Sieg Gleich in der ersten Bundesliga-Saison feierte der Aufsteiger aus Leverkusen den ersten "Dreier" gegen die Münchner. Hatte die Werkself in ihrer ersten Partie in Deutschlands höchster Spielklasse noch ein 1:3 im Münchner Olympiastadion kassiert, revanchierte sich das Team von Trainer Willibert Kremer zum Start der Rückrunde am 19. Januar 1980 und siegte nach einem verwandelten Handelfmeter von Verteidiger Dietmar Demuth mit 1:0.

  • Pokalhit gegen Bayern München : Darum könnte Bayer den Coup schaffen

Der höchste Sieg Fünf Tore schenkte die Werkself den Münchnern am 9. März 1997 ein. Dabei wurde es trotz einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung nach Treffern von Paulo Sergio, René Rydlewicz und Markus Feldhoff noch einmal spannend im Ulrich-Haberland-Stadion. Christian Nerlinger und Mario Basler brachten die von Giovanni Trapattoni trainierten Gäste noch einmal heran, doch zwei weitere Treffer von Feldhoff bescherten Trainer Christoph Daum und Bayer 04 den Sieg.

Der schönste Sieg Ein Hattrick von Kultstürmer Ulf Kirsten ließ die Fans der Werkself am 30. November 1997 jubeln. Beim 4:2-Triumph gegen den FC Bayern München lagen die Leverkusener nach Toren von Giovane Elber und Carsten Jancker bereits früh mit 0:2 zurück, doch Jan Heintze kurz vor dem Seitenwechsel sowie ein Hattrick des "Schwatten" sorgten für Glücksgefühle unter dem Bayer-Kreuz.

Der letzte Sieg Ein Erfolgserlebnis gegen den Abonnement-Meister aus München liegt schon eine Weile zurück: Am 2. Mai 2015 schossen Hakan Calhanoglu und Julian Brandt Bayer 04 zu einem 2:0-Erfolg gegen den FCB. Trainer damals: Roger Schmidt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Denkwürdige Bayer-Siege gegen den FC Bayern

(RP)