1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusens nächster Gegner FC Augsburg im Check

FC Augsburg im Gegnercheck : In 19 Versuchen noch kein Sieg gegen Bayer 04

Am Sonntag (13.30 Uhr) ist Bayer Leverkusen zu Gast beim FC Augsburg. Die Mannschaft vom ehemaligen Werkself-Coach Heiko Herrlich muss auf ihren Torjäger Alfred Finnbogason verzichten.

Die Mannschaft Der FC Augsburg hat kaum Verletzte zu beklagen. In Alfred Finnbogason fehlt ein erprobter Torjäger mit Trainingsrückstand nach einer Wadenverletzung. Zudem muss Linksverteidiger Iago nach seiner Operation am Sprunggelenk passen. Fredrik Jensen ist ebenfalls noch nicht einsatzbereit. Ansonsten kann Bayers ehemaliger Trainer Heiko Herrlich aus dem Vollen schöpfen. Abwehrmann Raphael Framberger ist nach überstandener Verletzung ebenso wieder eine Option, wie Mittelfeldspieler Jan Moravek.


Die Form Die Fuggerstädter haben schwierige Wochen hinter sich. Abgesehen von einem 2:1-Erfolg gegen Union Berlin hagelte es zuletzt Negativerlebnisse. Es war der einzige Sieg aus den vergangenen sieben Ligaspielen. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur noch vier Punkte. Immerhin: Sowohl gegen den FC Bayern (0:1) als auch gegen RB Leipzig (1:2) waren die Niederlagen knapp. Der FCA ist beinahe traditionell ein unbequemer Gegner. Für Leverkusen gilt das aber nur bedingt. In bislang 19 Duellen in der Liga ist es Augsburg noch nie gelungen, einen Sieg einzufahren.

Darauf muss Bayer 04 achten In Daniel Caligiuri verfügt die Mannschaft über einen ebenso erfahrenen wie gefährlichen Mittelfeldspieler, der in dieser Spielzeit bereits fünf Tore und drei Vorlagen auf dem Konto hat. Über die Flügel sorgen André Hahn und Ruben Vargas für offensive Dynamik, in der Abwehr halten der wieder fitte Felix Uduokhai sowie Kapitän Jeffrey Gouweleeuw den Laden zusammen.