1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen: Was Sie zu den Geisterspielen der Werkself wissen müssen

Fans bekommen ihr Geld zurück : Was Sie zu den Geisterspielen der Werkself wissen müssen

Bayer 04 Leverkusen hat am Dienstagabend Informationen zu den Partien gegen die Glasgow Rangers und in Bremen veröffentlicht. Während das Duell in Schottland mit Zuschauern ausgetragen werden soll, werden die Spiele in Deutschland zu Geisterspielen.

Um kurz vor 20 Uhr gab der Werksklub auf seiner Internetseite Informationen zu den kommenden Pflichtspielen bekannt – und was das für die Fans bedeutet, die bereits Tickets erworben haben.

Finden die Spiele in Bremen am Montag und kommende Woche Donnerstag gegen Glasgow statt? „Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat das Land Nordrhein-Westfalen entschieden, alle Großveranstaltungen ab 1000 Zuschauern bis auf weiteres abzusagen. Und auch das Land Bremen hat eine ähnliche Verordnung erlassen. Es gibt allerdings die Möglichkeit, diese Veranstaltungen ohne Zuschauerbeteiligung stattfinden zu lassen – beide Vereine ziehen diese Option“, heißt es auf der Bayer-Seite. „Das gilt demnach sowohl für das Bundesliga-Auswärtsspiel der Werkself bei Werder Bremen am Montag, 16. März, als auch beim Rückspiel des Europa-League-Achtelfinals am Donnerstag, 19. März, in der BayArena.“

Was geschieht mit bereits erworbenen Tickets für die beiden Spiele? „Den Käufern von Tageskarten wird der Ticketpreis vollumfänglich erstattet. Die Rückabwicklung erfolgt auf demselben Weg wie das Ticket erworben wurde. Alle Ticketkäufer werden vom Verein proaktiv informiert. Das gilt aktuell für das Bundesligaauswärtsspiel bei Werder Bremen und für das Europa-League-Spiel gegen die Glasgow Rangers in der BayArena. Für die Inhaber des Dauerkartenmodells 2 bedeutet das konkret: Der Ticketpreis für das Heimspiel gegen die Glasgow Rangers wird in den nächsten Tagen proaktiv durch Bayer 04 zurückerstattet.“

Was passiert, wenn weitere Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden müssen? „Für weitere Heimspiele in der Bundesliga, die künftig unter Ausschluss der Öffentlichkeit angepfiffen wird, würde dasselbe Prozedere gelten, wobei hier dann allen Dauerkarten-Inhabern 1/17 des Dauerkarten-Preises pro Spiel zurückerstattet würden. Hierzu muss Bayer 04 allerdings zunächst die weitere Entwicklung rund um das Coronavirus und die damit zusammenhängenden Entscheidungen abwarten.“

Welche Auswirkungen haben die Entwicklungen rund um das Virus auf die Partie am Donnerstag in Glasgow? „Nach aktuellem Stand seitens der Uefa und der lokalen Behörden in Glasgow findet das Auswärtsspiel der Werkself in der Europa League am Donnerstagabend ohne Einschränkungen statt. Derzeit gibt es keine Erkenntnisse oder Informationen, dass die Partie unter Ausschluss der Öffentlichkeit angepfiffen wird. Sollte es hier Änderungen oder neue Informationen geben, wird der Verein umgehend informieren. Auch der Fanflieger nach Glasgow kann nach aktuellem Stand wie geplant mit den Fans an Bord abheben. Auch hier gilt: Sollte sich daran etwas ändern, wird Bayer 04 zeitnah kommunizieren.“