Bayer 04 Leverkusen unterliegt Lazio Rom mit 1:3

Bayer Leverkusen: Bayer offenbart gegen Lazio Rom große Schwächen

Bayer Leverkusen sucht knapp zwei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison weiter nach seiner Form. Das Team von Trainer Heiko Herrlich unterlag zum Abschluss seines Trainingslagers in Zell am See dem italienischen Erstligisten Lazio Rom 1:3 (0:2).

Bayer offenbarte bei der Pleite in allen Mannschaftsteilen noch große Schwächen.

Gegen die Römer standen bei Bayer erstmals die Bender-Zwillinge gemeinsam auf dem Platz. Kapitän Lars und Bruder Sven, der diesen Sommer von Borussia Dortmund unter das Werkskreuz gewechselt ist, konnten das Unheil gegen die Italiener aber nicht abwenden.

Immobile trifft doppelt

  • Herrlich erklärt, warum er mit den Bayer-Profis wandern geht

Der ehemalige Dortmunder Ciro Immobile (2) und Felipe Anderson erzielten die Treffer für Lazio. Wladlen Jurschenko gelang der Ehrentreffer für den Bundesligisten. Nationalspieler Kevin Volland traf an seinem 25. Geburtstag per Freiszoß zudem noch das Aluminium.

Eine Woche nach dem Pokalmatch tritt Bayer im Eröffnungsspiel der neuen Bundesligasaison am 18. August bei Titelverteidiger Bayern München an.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Brandt bekommt bei Bayer die Nummer 10

(sid)