1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen: Timothy Fosu-Mensah fällt mit Kreuzbandriss aus

Nächster Bayer-Profi verletzt : Fosu-Mensah reißt sich das Kreuzband und fällt lange aus

Die Befürchtungen nach dem 1:2 gegen den SC Freiburg haben sich bestätigt: Die Saison ist für den 23-jährigen Niederländer vorzeitig beendet. Im Januar wechselte er von Manchester United zu Bayer Leverkusen.

Kurz vor der Halbzeit im Heimspiel gegen den SC Freiburg (1:2) vertrat sich Timothy Fosu-Mensah mit dem rechten Bein und schrie laut auf. Der Winterzugang humpelte nach kurzem medizinischen Check vom Platz Richtung Kabine. Trainer Peter Bosz fasste seine Befürchtungen nach der Niederlage in Worte: „Kein Gegner in der Nähe und er geht zu Boden – das ist meistens eine schlechte Nachricht. Er wird untersucht, aber man denkt da ans Kreuzband“, sagte der Niederländer über die womöglich schwere Verletzung seines Landsmanns.

Am Montag folgte die bittere Gewissheit: Der Verteidiger zog sich einen Riss des vorderen rechten Kreuzbandes zu und fällt mehrere Monate aus. Die Verletzung des 23-Jährigen, der im Januar für kolportierte 1,7 Millionen Euro Ablöse von Manchester United zur Werkself wechselte, macht eine Operation erforderlich. Im Anschluss wird Fosu-Mensah seine Rehabilitation in Leverkusen absolvieren, teilte der Klub mit.

„Es ist ein harter Schlag für Timothy“, erklärte Sportdirektor Simon Rolfes. „Wir werden ihn nach Kräften unterstützen, damit er gestärkt aus dieser schwierigen Situation hervorgeht.“ Schon während seiner Zeit in Manchester erlitt der gebürtige Amsterdamer einen Kreuzbandriss – im linken Knie. Bislang kam er auf sieben Einsätze und 531 Spielminuten für Leverkusen. Nun ist die Saison für ihn vorzeitig beendet.

Es ist bereits die dritte Kreuzbandverletzung eines Bayer-Profis binnen einen Jahres. Im vergangenen Sommer riss sich Paulinho das Kreuzband. Inzwischen ist der Brasilianer wieder im Aufbautraining. Ende Januar zog sich zudem Mittelfeldstratege Julian Baumgartlinger eine Teilruptur des Kreuzbandes im linken Knie zu. Immerhin: Bei dem Österreicher rechnet der Werksklub im Mai mit einem möglichen Comeback auf dem Rasen.