Bayer 04 Leverkusen stellt zehn Nationalspieler

Länderspielreisen : Werkself stellt zehn Nationalspieler

In Venlo bereiten sich Kai Havertz und Jonathan Tah mit dem DFB-Team auf die bevorstehenden EM-Qualifikationsspiele vor. Die beiden Nationalspieler sind jedoch nicht die einzigen Profis der Werkself, die auf Länderspielreise sind.

Seit Sonntag bereitet sich die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes im niederländischen Venlo auf die bevorstehenden EM-Qualifikationsspiele in Weißrussland (8. Juni) und gegen Estland (11. Juni) vor. Mit dabei sind auch zwei Leverkusener: Kai Havertz und Jonathan Tah. Die beiden Nationalspieler sind jedoch nicht die einzigen Profis der Werkself, die auf Länderspielreise sind. Insgesamt wurden zehn Bayer-Spieler nominiert.

Mittelfeldstratege Charles Aránguiz, der in der Schlussphase der Bundesliga zur Höchstform auflief, ist vom chilenischen Fußballverband in den Kader für die 45. Copa América berufen worden. Die südamerikanische Kontinentalmeisterschaft, an der auch Japan und Katar teilnehmen, wird vom vom 14. Juni bis zum 7. Juli in Brasilien ausgetragen. Aránguiz und Titelverteidiger Chile treffen in der Gruppenphase auf Japan (18. Juni), Ecuador (22. Juni) und Uruguay (25. Juni). Zuvor steht für „La Roja“ ein Testspiel gegen Haiti (6. Juni) an.

Neben Aránguiz ist auch Leon Bailey im Sommer bei einem großen Turnier dabei. Der 21-Jährige nimmt mit Jamaika am Gold Cup (15. Juni bis 7. Juli) teil, der Fußballmeisterschaft für Nord-, Zentralamerika und der Karibik. Sein Debüt im Nationalteam soll Bailey am 6. Juni im Test gegen die USA feiern. In der Gruppe des in Jamaika, Costa Rica und den USA stattfindenden Turniers trifft Bailey mit seiner Mannschaft auf Honduras (18. Juni), El Salvador (22. Juni) und Curacao (26. Juni).

Zu den erfahrensten Internationalen unter dem Bayer-Kreuz gehören die Österreicher Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic. Sie sind mit ihrer Auswahlmannschaft in den EM-Qualifikationsspielen gegen Slowenien (7. Juni) und Nordmazedonien (10. Juni) gefordert. Bayers Nummer eins Lukas Hradecky trifft derweil mit Finnland auf Bosnien-Herzegowina (8. Juni) und Liechtenstein (11. Juni) – ebenfalls in der EM-Quali. Vize-Weltmeister Tin Jedvaj steht zudem im Kader Koratien für das EM-Qualifikationsspiel gegen Wales (8. Juni) und den Test gegen Tunesien (11. Juni).

Wer Paulinho in Aktion sehen will, bekommt in Frankreich die Chance dazu. Dort tritt der Youngster von Bayer 04 mit der U23 Brasiliens beim Turnier von Toulon an, dem neben der U21-EM bedeutendsten Wettbewerb in dieser Altersklasse. In der Vorrunde ist der brasilianische Nachwuchs gegen Guatemala, Frankreich und Katar gefordert.

Leverkusens Innenverteidiger Jonathan Tah wird nach seinem Aufenthalt bei der A-Nationalmannschaft an der U21-EM in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni) teilnehmen.