Bayer 04 Leverkusen schlägt den SC Freiburg 2:0

2:0 gegen Freiburg : Bayer 04 stürmt weiter in Richtung Europa

Bayer 04 Leverkusen hat die Negativserie an den jecken Tagen beendet. Am Karnevalssamstag schlug das Team von Trainer Peter Bosz den SC Freiburg mit 2:0 (1:0). Charles Aránguiz und Leon Bailey sorgten in einer einseitigen Partie für die Tore.

Bayers Trainer Peter Bosz vertraute gegen die Breisgauer auf dieselbe Startelf, die in der Vorwoche bei Borussia Dortmund mit 2:3 verloren hatte. Kapitän Lars Bender und Karim Bellarabi (beide Muskelfaserverletzungen im Oberschenkel) fehlten erneut, kurzfristig musste zudem Stürmer Lucas Alario wegen einer im Abschlusstraining erlittenen Knieverletzung passen. Auf Seiten der Freiburger Gäste nahm Coach Christian Streich eine Veränderung im Vergleich zum 5:1-Triumph gegen den FC Augsburg vor: Für Linksverteidiger Chima Okoroji rückte Christian Günter nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre in die erste Elf.

Karneval und Heimspiele von Bayer 04 passten in den vergangenen Jahren nicht wirklich gut zusammen. Der letzte Sieg am Karnevalswochenende war der Werkself 2012 beim 4:1 gegen Augsburg gelungen. Dass es dieses Mal mit einem „Dreier“ funktionieren könnte, deutete sich bereits früh an. Die Werkself kam mit viel Elan aus der Kabine und durfte nach vier Minuten das erste Mal jubeln. Nach einem abgewehrten Eckball stand Charles Aránguiz goldrichtig und traf per Direktabnahme zum 1:0 für die Hausherren. Freiburgs Janik Haberer hatte den Ball noch leicht abgefälscht, SCF-Keeper Alexander Schwolow war ohne Chance.

Nachdem anstatt der gewohnten Tormusik karnevalstypisch der Tusch nach Aránguiz‘ Treffer in der BayArena ertönte, hielt Leverkusen das Tempo hoch. Die Gäste aus dem Breisgau kamen in den ersten Minuten kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Leverkusen verpasste es allerdings, aus der dominanten Anfangsphase weiter Kapital zu schlagen. Weder Mitchell Weiser nach Doppelpass mit Kevin Volland (7.) noch Tin Jedvaj (18.) hatten bei ihren Versuchen Erfolg. Auch Volland fehlte das Glück im Abschluss (26./42.) und es blieb beim 1:0 zur Pause.

Zu diesem Zeitpunkt der Partie stand Bayers Abwehrchef Sven Bender bereits nicht mehr auf dem Rasen. Der 29-Jährige und Lukas Kübler waren nach einem Eckball mit den Köpfen zusammengerasselt. Während der Freiburger weiterspielen konnte, musste der Abwehrchef aus Leverkusen wegen einer klaffenden Platzwunde und eines „Brummschädels“ ausgewechselt werden (22.). Bender wurde durch Aleksandar Dragovic ersetzt.

Mit Anpfiff zur zweiten Halbzeit trugen nun auch die Gäste mehr zum Spiel bei. Haberer zwang Leverkusens Torwart Lukas Hradecky zu einer ersten Flugeinlage (49.). Nur sechs Minuten später deutete Schiedsrichter Guido Winkmann nach einem vermeintlichen Foul von Philipp Lienhart an Aránguiz auf den Elfmeterpunkt, nahm seine Entscheidung nach Beratung durch den Videoassistenten Christian Bandurski und anschließender Überprüfung der TV-Bilder aber zurück.

In der 73. Minute erzielte Leon Bailey nach starker Vorarbeit von Kai Havertz und Julian Brandt dann das 2:0 – und die Partie war vorentschieden. Ein Aufbäumen der Gäste gab es nicht mehr wirklich. Lediglich Christian Günter kam noch einmal gefährlich zum Abschluss (88.). Die nicht selten kostümiert in die BayArena gekommenen Fans der Werkself durften sich bereits Minuten vor dem Abpfiff über drei Punkte freuen.

Am kommenden Wochenende ist das Bayer-Team am Sonntag (18 Uhr) bei Hannover 96 zu Gast.

Statistik:

Leverkusen: Hradecky - Weiser, Tah, Sven Bender (22. Dragovic), Jedvaj - Baumgartlinger - Aranguiz, Brandt - Havertz (85. Kohr), Volland, Bailey (87. Paulinho). - Trainer: Bosz

Freiburg: Schwolow - Kübler, Lienhart, Heintz, Günter - Frantz (74. Gondorf), Abrashi (81. Höler) - Haberer, Grifo - Petersen, Waldschmidt (68. Niederlechner). - Trainer: Streich

Schiedsrichter: Guido Winkmann (Kerken)

Tore: 1:0 Aranguiz (4.), 2:0 Bailey (73.)

Zuschauer: 26.607

Beste Spieler: Brandt, Bailey - Schwolow, Kübler

Torschüsse: 17:8

Ecken: 7:2

Ballbesitz: 69:31 %

Zweikämpfe: 95:79

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bayer 04 - Freiburg: die Bilder des Spiels

(sb)