1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen: Paulinho schießt Brasilien zu Olympia nach Tokio

Top-Scorer bei Qualifikationsturnier : Paulinho schießt Brasilien zu den Sommerspielen

Paulinho hat mit Brasiliens U23 das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio gelöst. Beim Sieg des südamerikanischen Qualifikationsturniers war Bayers Flügelstürmer Top-Scorer seines Teams.

In der abschließenden Partie des südamerikanischen Qualifikationsturniers in Kolumbien setzte sich der Nachwuchs der Seleção mit 3:0 (2:0) gegen Argentinien durch. Der 19-jährige Profi der Werkself spielte 90 Minuten durch, erzielte das 1:0 und bereitete darüber hinaus einen der beiden Treffer des Neu-Herthaners Matheus Cunha vor.

Durch den Erfolg im Duell mit Argentinien hat die Auswahl Brasiliens fünf von sieben Partien gewonnen – bei lediglich zwei Unentschieden. Entscheidenden Anteil am positiven Auftritt und der geschafften Qualifikation des Titelverteidigers hat auch das Talent aus Leverkusen. Mit insgesamt drei Toren und vier Vorlagen sicherte sich Paulinho den Titel des Top-Scorers des Turniers.

Für den Werksklub hat der Stürmer, der 2018 für rund 18,5 Millionen Euro von Vasco da Gama unters Bayer-Kreuz gewechselt ist, in bislang 30 (Kurz-)Einsätzen zwei Tore erzielt. Nachhaltig durchsetzen konnte sich der von Trainer Peter Bosz auch im zentralen offensiven Mittelfeld eingesetzte Rechtsfuß bislang auch in seiner zweiten Saison im Rheinland nicht. Sein bisher einziger Bundesliga-Treffer ist ihm am 11. Spieltag beim 2:0-Sieg des Wersklubs beim VfL Wolfsburg gelungen. Paulinho wird noch in dieser Woche zurück in Leverkusen erwartet.

Sportdirektor Simon Rolfes hatte den Einsatz des Brasilianers beim Qualifikationsturnier begrüßt, da dieser dort nun Spielpraxis sammeln konnte.