1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen: Panagiotis Retsos fällt mit Sehnenteilriss im Oberschenkel wochenlang aus

Sehnenteilriss im Oberschenkel : Panagiotis Retsos fehlt Bayer 04 wochenlang

Das Trainingslager in Zell am See ist für Bayer 04 Leverkusens Panagiotis Retsos beendet. Der Verteidiger zog sich am Mittwoch einen Sehnentreilriss im Oberschenkel zu und bleibt damit vom Pech verfolgt.

Leverkusens Verteidiger Panagiotis Retsos bleibt in dieser Vorbereitung vom Pech verfolgt. Nach seinem Handbuch vor rund einem Monat – Retsos war bei der Fahrradtour der Werkself gestürzt – fällt der 19-Jährige nun erneut für mindestens sechs Wochen aus. Am Mittwochabend erlitt der Abwehrspezialist beim Training einen Teilriss einer rückseitigen Sehne im rechten Oberschenkel.

Das Trainingslager im österreichischen Zell am See/Kaprun ist für den griechischen Nationalspieler damit vorzeitig beendet. Er verlässt das Quartier des Teams von Trainer Heiko Herrlich, um in Leverkusen zeitnah in die Reha einzusteigen.

Am Donnerstag (17.30 Uhr) bestreitet der Europa-League-Teilnehmer das erste von zwei Testspielen im Trainingslager. Gegner im Alois-Latini-Stadion in Zell am See ist der türkische Erstligist Basaksehir Istanbul. Zum Abschluss testet das Team von Trainer Heiko Herrlich noch in Grödig gegen den saudi-arabischen Klub Al-Wahda Mekka (Sonntag, 15 Uhr).