1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04: Leverkusen: Operation von Robbie Kruse verschoben

Bayer Leverkusen : Operation von Robbie Kruse verschoben

Bayer Leverkusens Angreifer Robbie Kruse wurde nicht wie geplant am Donnerstag in Frankfurt am verletzten Sprunggelenk operiert. Auf Nachfrage unserer Redaktion nannte der Fußball-Bundesligist medizinische Gründe, es gebe aber keinen Grund zur Besorgnis. Weitere Auskunft gab es aus Gründen der Schweigepflicht nicht.

Der australische Profi hatte sich die Verletzung vor gut zwei Wochen im Finale des Asien-Cups gegen Südkorea zugezogen. Ursprünglich sollte bei dem Eingriff am Donnerstag eine Unebenheit am Sprunggelenk entfernt werden.

Kruse hatte bereits in der vergangenen Saison wegen eines Kreuzbandrisses längere Zeit pausieren müssen.