1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen: Lukas Hradecky lobt reife Leistung der Werkself

Finnische Zufriedenheit : Lukas Hradecky lobt Bayers reife Leistung in Schottland

Bayer Leverkusens 3:1-Erfolg in der Europa League ist nach Meinung von Torwart Lukas Hradecky eine Bestätigung für das Formhoch der Werkself. Er selbst hatte mit einer Glanztat Anteil am Erfolg.

Lange konnte Lukas Hradecky die Atmosphäre im Ibrox-Stadion genießen. Seine Vorderleute – allen voran Jonathan Tah, Aleksandar Dragovic, und Edmond Tapsoba – ließen kaum Bälle der Glasgow Rangers durchrutschen. In der 55. Minute kamen die Schotten dann erstmals richtig gefährlich vor das vom Finnen gehütete Tor der Werkself – und Hradecky zeigte sein ganzes Können.

Mit einem starken Reflex verhinderte er nach einem Schuss von Alfredo Morelos den möglichen Ausgleich zum 1:1. Charles Aránguiz erhöhte wenig später auf 2:0 und Leon Bailey sorgte kurz vor Schluss dafür, dass der Anschlusstreffer durch George Edmundson keine größeren Folgen hatte. Kein Wunder also, dass Hradecky nur lobende Worte für den Auftritt des Werksklubs im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League fand. „Alles in allem war das eine ganz reife Leistung und ein gutes Auswärtsspiel“, sagte er.

Auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt niemand weiß, ob und wann das Rückspiel in Leverkusen ausgetragen wird, hat sich die Werkself für den Fall der Fälle eine komfortable Ausgangssituation geschaffen. „Das Ergebnis ist sehr gut“, sagte Hradecky. Durch Baileys Treffer habe sich Leverkusen dem Keeper zufolge eine zusätzliche Versicherung besorgt. „Unser Lauf geht weiter.“

Sollte die vorerst pausierende Europa League fortgesetzt werden, sind die Chancen hoch, dass sich das Team von Trainer Peter Bosz für die Runde der letzten Acht qualifiziert. Bis zum Titel wäre es zwar noch ein weiter Weg, aber zuzutrauen ist dem Team das Endspiel in Danzig (Polen) inzwischen schon. Und falls wegen der aktuellen Corona-Pandemie der Wettbewerb abgebrochen werden müsste? „Dann würde ich eben Urlaub machen“, sagte Hradecky. „Das wäre zwar sehr schade, aber die Gesundheit ist das allerwichtigste.“