Bayer 04 Leverkusen: Lucas Alario trifft erneut für Argentinien

Stürmer von Bayer 04 : Alario trifft erneut für Argentinien

Argentinien setzte sich in einem Testspiel gegen Ecuador mit 6:1 durch. Lucas Alario erzielte die Führung. Schon beim 2:2 gegen Deutschland hatte der Angreifer von Bayer Leverkusen getroffen.

Stürmer Lucas Alario vom Bundesligisten Bayer Leverkusen hat vier Tage nach dem 2:2 gegen die deutsche Nationalmannschaft erneut für den zweimaligen Weltmeister Argentinien getroffen. Der 27-Jährige erzielte beim souveränen 6:1 (3:0)-Sieg gegen Ecuador in der 20. Minute per Kopf das Führungstor. Schon beim Klassiker in Dortmund gegen die DFB-Elf hatte Alario mit dem Anschlusstreffer und der Vorarbeit zum Ausgleich geglänzt.

Für die Argentinier erzielten in Elche/Spanien Jhon Espinoza (27.), der ins eigene Tor traf, Leandro Paredes (32.) vom Elfmeterpunkt, German Pezzella (66.), Nicolas Dominguez (82.) und Lucas Ocampos (86.) die weiteren Treffer. Angel Mena (49.) verkürzte zwischenzeitlich für Ecuador. Wie gegen die deutsche Mannschaft fehlten die Superstars Lionel Messi, Angel Di Maria und Sergio Agüero beim Weltmeister von 1978 und 1986.

(sid/old)
Mehr von RP ONLINE