1. Sport
  2. Fußball
  3. Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen: Der Vize-Meister greift mit neuem Coach und neuem Personal an

Borussia Dortmund im Gegnercheck : Der Vize-Meister greift mit neuem Coach und neuem Personal an

Am Samstag empfängt Borussia Dortmund Bayer Leverkusen zum Top-Spiel des ersten Spieltags in der Bundesliga - mit neuem Trainer und mehreren neuen Spielern.

Die Mannschaft Mit Edin Terzic ist Dortmunds Pokalsieger-Trainer von 2021 zurück an der Seitenlinie. Der 39-Jährige war im Dezember 2020 schon einmal für ein halbes Jahr als Chefcoach beim BVB eingesprungen, rückte nach der Verpflichtung von Marco Rose aber zunächst wieder ins zweite Glied, ehe er nun mit einem Vertrag bis 2025 ausgestattet wurde. An seiner Seite neu dabei: Leverkusens Trainer-Legende Peter Hermann. Mit Erling Haaland (60 Millionen Euro, Manchester City), Axel Witsel (ablösefrei, Atlético Madrid), Dan-Axel Zagadou (Ziel unbekannt) und Marcel Schmelzer (Karriereende) haben indes gleich mehrere namhafte Profis die Borussen verlassen. Die Neuen im Team sind jedoch beileibe keine Unbekannten: Mit Karim Adeyemi (30 Millionen Euro, RB Salzburg), Nico Schlotterbeck (20 Millionen Euro, SC Freiburg) und Niklas Süle (ablösefrei, Bayern München) sind allein drei deutsche Nationalspieler hinzugekommen. Beim kostspieligsten Transfer in diesem Sommer, Sébastien Haller (31 Millionen Euro, Ajax Amsterdam), wurde derweil ein bösartiger Hodentumor entdeckt. Der Stürmer wird lange fehlen, noch ist der BVB auf der Suche nach Ersatz. Ebenfalls neu im Team ist Salih Özcan (fünf Millionen Euro, 1. FC Köln), ein Einsatz gegen Bayer ist allerdings ungewiss, da er angeschlagen ist. Der Ex-Leverkusener Julian Brandt hat derweil einen schweren Stand und könnte den Klub noch in diesem Sommer verlassen.

Die Form Die Schwarz-Gelben haben nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit Niederlagen gegen die spanischen Klubs FC Valencia (1:3) und FC Villarreal (0:2) die Hürde im DFB-Pokal bei 1860 München souverän gemeistert. Wirklich gefordert wurde der BVB beim 3:0-Erfolg gegen die „Löwen“ aber nicht.

Darauf muss Bayer 04 achten Angreifer Donyell Malen ist in guter Frühform und überzeugte im Pokal mit je einem Tor und einer Vorlage. Adeyemis Tempo-Dribblings dürften eine Bereicherung für die Liga sein – auch er traf gegen 1860. Mit Jude Bellingham steht zudem einer der weltweit gefragtesten Jung-Profis auf dem Rasen. Mit 19 Jahren nimmt er längst eine Schlüsselrolle im Mittelfeld der Dortmunder ein, viele gefährliche Angriffe laufen über den Engländer.