Bayer 04 Leverkusen: Charles Aranguiz und Lars Bender kehren in den Kader zurück

Bayer Leverkusen: Aranguiz kehrt in den Kader zurück – auch Bender wieder fit

Kapitän Lars Bender und Charles Aranguiz sind nach langwierigen Verletzungen beim Bundesligaspiel am Freitag (20.30 Uhr/Live-Ticker) gegen den VfL Wolfsburg wieder im Kader von Bayer Leverkusen.

"Die Beiden haben gut trainiert und signalisiert, dass sie fit sind", sagte Bayer-Trainer Roger Schmidt am Donnerstag. Nationalspieler Bender musste wegen diverser Blessuren fast fünf Monate pausieren und konnte nur in sieben Pflichtspielen mitwirken.

Der Chilene Aranguiz, der für eine Ablöse von rund 13 Millionen Euro von Porto Alegre an den Rhein wechselte und sich kurz danach einen Riss der Achillessehne zuzog, hat bisher keine einzige Partie für Bayer bestritten. Manager Jonas Boldt hatte zuletzt im Interview mit unserer Redaktion die Erwartungen an den Königstransfer gedämpft. "Der Heilungsprozess seiner Achillessehne verläuft sehr gut, aber man sollte für diese Spielzeit nicht mehr zu viel erwarten", sagte Boldt. "Wir haben bewusst einen langfristigen Vertrag mit ihm abgeschlossen, weil wir uns von ihm einiges erhoffen. Vielleicht sehen wir in dieser Saison noch etwas davon, da ist aber kein Druck."

  • Boldt : "Das öffentliche Bild von Schmidt ist viel zu negativ"

Wegen einer Innenbanddehnung steht dagegen Stürmer Robbie Kruse in der Partie gegen die Wolfsburger nicht zur Verfügung. Der Australier hatte sich im WM-Qualifikationsspiel gegen Jordanien (5:1) verletzt.

(areh/dpa)