Regionalliga: Augsburg II schlägt 1860 vor Rekordkulisse

Regionalliga: Augsburg II schlägt 1860 vor Rekordkulisse

Die Zweitvertretung des FC Augsburg hat einen Zuschauerrekord in der Regionalliga Bayern aufgestellt. Der 3:2 (1:0)-Sieg der Schwaben gegen 1860 München lockte 21.219 Zuschauer in die Arena der Bundesliga-Mannschaft.

Darunter waren etwa 7000 Gästefans. Die alte Bestmarke hatte Jahn Regensburg im Oktober 2015 mit 15.224 Zuschauern gegen die Zweitvertretung von Rekordmeister Bayern München aufgestellt. 1860 erlitt erst seine zweite Niederlage nach dem Zwangsabstieg in die Viertklassigkeit. Die Löwen führen in der Tabelle aber noch immer mit neun Punkten Vorsprung vor dem FC Ingolstadt II. Den übergreifenden Regionalliga-Rekord hält weiterhin Alemannia Aachen mit 30.313 Zuschauern im Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen aus dem Februar 2015.

(sid)