1. Sport
  2. Fußball
  3. Amateure

Wegen Coronavirus: Fußballverband Niederrhein unterbricht Spielbetrieb bis 19. April

Wegen Coronavirus : Fußballverband Niederrhein unterbricht Spielbetrieb bis 19. April

Der Fußballverband Niederrhein reagiert auf die Ausbreitung des Coronavirus und unterbricht den Spielbetrieb vorerst bis 19. April.

Der Fußballverband Niederrhein (FVN) hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen, den gesamten Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung einzustellen. Diese Regelung betrifft alle Meisterschafts- und Pokalspiele und gilt bis zum Sonntag, 19. April, teilte der FVN am Freitag mit.

„In den vergangenen 48 Stunden hat sich jedoch die Anzahl der Vereine, die große Sorgen hatten und um Spielverlegungen baten, dramatisch erhöht“, sagte FVN-Präsident Peter Frymuth: „Es war keine leichte Entscheidung, denn eigentlich ist es unser aller Bestreben, Spielbetrieb zu ermöglichen und nicht zu unterbinden. Es gilt die Sorgen der Vereine ernst zu nehmen, die Gesundheit aller steht im Vordergrund.“

Im Männerfußball des FVN betrifft diese Maßnahme alle Partien in der Oberliga, den Landes-, Bezirks- und Kreisligen sowie in den Kreispokal-Wettbewerben. Im Frauenfußball werden sämtliche Partien der Niederrheinliga, der Landes-, Bezirks- und Kreisligen sowie der Kreispokal-Wettbewerbe und des ARAG Niederrheinpokals abgesetzt.

(eh)