1. Sport
  2. Fußball
  3. Amateure

Niederrheinpokal: Auf welche Spiele im zu achten ist

Derbys, Auswärts-Heimspiel und Außenseiter : Auf welche Spiele im Niederrheinpokal zu achten ist

Auch unterhalb des DFB-Pokals werden kuriose Geschichten geschrieben. In der zweiten Runde des Niederrheinpokals haben einige Partien Potenzial für eine solche. Wir stellen die interessantesten Spiele vor: Ob David gegen Goliath, Derby im Nachbarsdorf, oder Auswärtsspiel als Heimmannschaft.

Nach der Länderspielpause stehen nicht nur die Profimannschaften vor wichtigen Aufgaben, sondern auch zahlreiche Amateurvereine am Niederrhein. Die zweite Runde des Niederrheinpokals wird im Verlauf der nächsten zwei Wochen ausgetragen. Auch wenn dort keine fußballerischen Glanzleistungen zu erwarten sind, so kann man sich in jedem Fall auf umkämpfte und spannende Spiele freuen. Der Sieger dieses Wettbewerbs qualifiziert sich schließlich für den DFB-Pokal.

Sportfreunde Neuwerk – Rot-Weiß Essen

Die Sportfreunde aus Neuwerk empfangen den Niederrheinpokal-Rekordsieger Rot-Weiß Essen. In der Bezirksliga läuft es für die Neuwerker zwar nur mittelmäßig, dafür sind sie eine echte Pokalmannschaft. Nach vier Siegen stehen sie im Finale des Kreispokals von Mönchengladbach und Viersen. Der neunmalige Pokalsieger aus Essen hingegen ist Tabellenführer der Regionalliga West und setzte sich in der ersten Runde des Pokals souverän mit einem 6:0-Sieg bei Fortuna Bottrop durch. Ein spannendes Spiel ist zu erwarten.

Hellas Krefeld – MSV Duisburg

Das absolute David gegen Goliath- Duell findet im PCC-Stadion des VfB Homberg statt. Doch nicht der VfB selbst, sondern der Kreisligist FC Hellas Krefeld empfängt dort den Drittligisten MSV Duisburg. Somit hat der MSV zum Auswärtsspiel eine kürzere Anreise als die eigentliche Heimmannschaft aus Krefeld. Diese hat zwar bereits beide Spiele im Kreispokal gewonnen, bleibt aber dennoch krasser Underdog gegenüber dem DFB-Pokalfinalisten von 2011. Zudem gewann der MSV auch souverän in der ersten Pokalrunde. Allerdings entließen die Duisburger nach zwei weiteren Niederlagen in der Dritten Liga ihren Trainer Pavel Dotchev. In elf Spielen musste sich der MSV bereits sieben Mal geschlagen geben. Damit liegen sie auf Tabellenplatz 17 und weit hinter ihren Erwartungen. Auf Interimstrainer Uwe Schubert warten in den nächsten Wochen wichtige Spiele gegen Zwickau und Krefeld.

SV Hösel – SSVg Velbert

Zum Pokalderby kommt es zwischen dem SV Hösel und der SSVg Velbert, gerade einmal elf Kilometer trennen die beiden Vereine voneinander. Während der SV im Bezirksliga-Abstiegskampf steckt, stehen die Velberter ungeschlagen an der Spitze der Oberliga-Tabelle. Im ersten Pokalspiel konnte sich die SSVg mit 2:1 gegen Essen-Schönebeck durchsetzen, die Höseler durften sich über ein Freilos freuen. Dem SV stehen nun zwei englische Wochen bevor. Zuerst empfangen sie im Kreispokal den SC SW 06 Düsseldorf, bevor in der darauffolgenden Woche die Velberter anreisen.

  • Essens Spieler feierten mit ihren Fans
    Knallerspiel im Niederrheinpokal : Wie sich Neuwerk auf die RWE-Fans einstellt
  • Pavel Dotchev.
    Drittligist in der Krise : MSV Duisburg feuert Trainer Dotchev
  • Die Uerdinger Fans müssen beim Spiel
    Fußball-Niederrheinpokal : Traumlos wird für SGE Bedburg-Hau zum Ärgernis

ETB SW Essen – FC Fortuna Elten

Auch der B-Kreisligist Fotuna Elten zog in der ersten Pokalrunde ein Freilos. Allerdings war das erste Pokalspiel für ihren kommenden Gegner, den ETB SW Essen, ebenfalls keine Hürde, er gewann locker mit 4:0 beim SV Hönnepel-Niedermörmter. Für die Eltener, die in sechs Ligaspielen bereits 25 Gegentreffer kassierten, wird es ein ganz schwieriges Auswärtsspiel beim Achtplatzierten der Oberliga aus Essen. Zudem steht eine lange Anfahrt bevor: Fast 100 Kilometer muss die Fortuna, die an der niederländischen Grenze beheimatet ist, zurücklegen. Auf der Rückfahrt bliebe da genug Zeit, um ausgiebig eine Pokalsensation zu feiern - oder in Trauer zu versinken.