KFC Uerdingen verpflichtet Maximilian Beister

Prominenter Transfer: KFC Uerdingen verpflichtet Maxi Beister

Der KFC Uerdingen hat prominente Verstärkung für den Aufstiegskampf in der Regionalliga West erhalten. Der vertragslose Ex-Bundesligaprofi Maximilian Beister wechselt mit sofortiger Wirkung nach Krefeld.

Beister erhält einen Vertrag über zweieinhalb Jahre. "Ich freue mich riesig. Ich will helfen, den Verein nach vorne zu bringen", sagte Beister, der in Deutschland schon beim Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf, dem FSV Mainz 05 und 1860 München unter Vertrag stand und in der vergangenen Saison an den australischen Erstligisten Melbourne Victory ausgeliehen war.

"Wir wollten nur einen Transfer machen, der auch wirklich passt und wollten nur eine richtige Verstärkung verpflichten. Das ist uns mit Maxi Beister gelungen. Er ist menschlich und spielerisch eine Bereicherung für uns", kommentierte Präsident Mikhail Ponomarev die Personalie.

In Düsseldorf hatte Beister in der Saison 2011/12 maßgeblichen Anteil am Bundesliga-Aufstieg der Fortuna. Beister gelang dabei im Relegationsrückspiel gegen Hertha BSC nach 25 Sekunden der Treffer zum 1:0.

Der torgefährliche Offensivspieler, der in 14 Spielen für die deutsche U21-Nationalmannschaft sechs Treffer erzielte, soll den Angriff der Uerdinger beleben. Der KFC hat in 19 Ligaspielen bislang gerade einmal 22 Treffer erzielt, belegt aber dennoch den zweiten Rang in der Tabelle.

(can)
Mehr von RP ONLINE