Fortunen beim „Match Against Poverty": Feinbier mit Ronaldo, Lambertz mit Zidane

Fortunen beim „Match Against Poverty": Feinbier mit Ronaldo, Lambertz mit Zidane

Düsseldorf (rpo). Das Geheimnis, in welchem der beiden Teams die Fortuna-Kicker Marcus Feinbier und Andreas Lambertz beim "Match Against Poverty" auflaufen werden, ist gelüftet. Marcus Feinbier geht an der Seite von Ronaldo auf Torejagd, während Andreas Lambertz das Team von Zinedine Zidane verstärkt.

Nun steht auch fest, dass Rudi Völler und der Portugiese Jose Peseiro (ehemaliger Trainer von Real Madrid) die Mannschaft um Zidane coachen. Trainer des Teams Ronaldo sind Lothar Matthäus sowie der ehemalige rumänische Fußball-Nationalspieler Mircea Lucescu (heute Manager von Shakhtar Donetsk).

Schiedsrichter der Partie "The Match against Poverty" ist der Italiener Pierluigi Collina, der das Spiel am Donnerstag um 19.15 Uhr in der LTU arena anpfeift. Bislang sind etwa 40.000 Karten verkauft worden. An den Abendkassen wird es Tickets für 15 Euro in ausreichender Stückzahl geben. Die LTU arena öffnet um 17 Uhr.

Mehr von RP ONLINE