1. Sport
  2. Fußball
  3. Amateure

Claus-Dieter Wollitz gewinnt Rechtsstreit gegen Viktoria Köln

Fehlender Grund bei Kündigung : Wollitz gewinnt Rechtsstreit gegen Viktoria Köln

Claus-Peter Wollitz hat den Rechtsstreit mit dem Regionalligisten Viktoria Köln gewonnen. Das Arbeitsgericht Köln stellte laut einer Mitteilung vom Freitag fest, dass das Arbeitsverhältnis des ehemaligen Viktoria-Trainers nicht beendet ist. Für die gegenüber Wollitz im April 2015, Dezember 2015 und Januar 2016 ausgesprochenen Kündigungen fehle ein Grund. Eine Befristung des Arbeitsvertrags zum 30. Juni 2015 hielt das Gericht gleichfalls für unwirksam.

Claus-Peter Wollitz hat den Rechtsstreit mit dem Regionalligisten Viktoria Köln gewonnen. Das Arbeitsgericht Köln stellte laut einer Mitteilung vom Freitag fest, dass das Arbeitsverhältnis des ehemaligen Viktoria-Trainers nicht beendet ist.

Für die gegenüber Wollitz im April 2015, Dezember 2015 und Januar 2016 ausgesprochenen Kündigungen fehle ein Grund. Eine Befristung des Arbeitsvertrags zum 30. Juni 2015 hielt das Gericht gleichfalls für unwirksam.

Der Verein sei daher nach dem Urteil auch zur Nachzahlung der Vergütung für den Zeitraum Dezember 2014 bis November 2015 verpflichtet. Gegen das Urteil kann beim Landesarbeitsgericht Köln Berufung eingelegt werden.

(dpa)