1. FC Nürnberg: Michael Köllner bleibt auch bei Abstieg Trainer

Jobgarantie : Köllner bleibt auch bei Abstieg Nürnberg-Trainer

Der 1. FC Nürnberg hat Trainer Michael Köllner selbst für den Fall eines Abstiegs in die 2. Bundesliga eine Jobgarantie ausgesprochen. Nach dem 12. Spieltag liegt der Aufsteiger auf Platz 16.

„Er bleibt unser Trainer. Das schließt für mich ein, mit ihm auch in die 2. Liga zu gehen. Wir sind in den nächsten Jahren darauf angewiesen, Spieler weiterzuentwickeln. Und darin ist er hervorragend“, sagte „Club“-Vorstand Andreas Bornemann im „Kicker“. „Michael hat es geschafft, eine homogene Mannschaft zu formen und ihr eine Idee mitzugeben.“

Der 47-Jährige hatte den FCN im März 2017 übernommen und stieg mit diesem in die Bundesliga auf. In der laufenden Saison sind die Nürnberger im Tabellenkeller platziert.

(dpa/old)
Mehr von RP ONLINE