Neue Nummer eins: Mondragon verdrängt Wessels aus FC-Tor

Neue Nummer eins : Mondragon verdrängt Wessels aus FC-Tor

Köln (RPO). Faryd Mondragon hat noch keine Trainingsminute beim Zweitligisten 1. FC Köln bestritten, gilt aber dennoch als Favorit auf einen Stammplatz im Tor der "Geißböcke". Das Trainergespann um Christoph Daum hat dem Kolumbianer die Rückennummer 1 gegeben, wie der Verein auf seiner Homepage mitteilt.

Stefan Wessels wird diese Entscheidung mit Unbehagen auffassen. Der bisherige Stammkeeper der Rheinländer scheint seinen Platz für den 36 Jahre alten Zugang des FC räumen zu müssen. Zwar trug Wessels in der vergangenen Saison auch nicht die Nummer 1 auf dem Trikot, dennoch gilt diese als Zeichen dafür, dass Daum auf Mondragon vertraut.

Doch Wessels will um seinen Platz kämpfen. "Ich bin offenbar nicht der Favorit, habe aber kein Problem damit, den Konkurrenzkampf gegen die vermeintliche Nummer eins anzunehmen", erklärte Wessels, der die Nummer 33 erhält, gegenüber dem Express.

Auch wenn Wessels auf der Domstädter Platz nehmen muss, sieht er seine Zukunft in Köln. Falls nichts Entscheidendes mehr passiert. "Sollte sich nicht noch etwas Grundsätzliches ändern, bin ich weiterbeim FC", so Wessels. Der Kampf um den Platz im FC-Tor ist eröffnet, wenn er nicht schon längst entschieden ist.

Mehr von RP ONLINE