1. Sport
  2. Fußball
  3. 1. FC Köln

1. FC Köln will Mark Uth „über die Saison hinaus“ binden

Leihspieler vom FC Schalke : Köln will Uth „über die Saison hinaus“ binden

Mark Uth blüht beim 1. FC Köln auf. Der Bundesligist will den vom FC Schalke 04 ausgeliehenen Offensivspieler länger verpflichten. Die Ausstiegsklausel liegt allerdings bei zehn Millionen Euro.

Bundesligist 1. FC Köln will den vom Ligarivalen FC Schalke 04 ausgeliehenen Ex-Nationalspieler Mark Uth länger verpflichten. „Wir wollen Mark über die Saison hinaus an uns binden“, sagte Sportchef Horst Heldt der „Bild“. „Er ist hier aufgeblüht, ist anerkannt und dazu ein exzellenter Fußballer.“

Der gebürtige Kölner Uth, der einst als Jugendspieler nicht den Sprung beim FC geschafft hatte, ist seit Januar bis zum Saisonende in seine Heimatstadt ausgeliehen. In seinem bis 2022 laufenden Vertrag soll eine Ausstiegsklausel von zehn Millionen Euro verankert sein. Köln hofft in der Corona-Krise offenbar auf ein Entgegenkommen der Schalker oder eine Verlängerung des Leihgeschäfts.

Beim FC kommt Uth bisher auf vier Tore und vier Vorlagen in sieben Spielen, nachdem er auf Schalke in dieser Saison bei acht Liga-Einsätzen ohne Torbeteiligung geblieben war. Auf Schalke sind wegen der Unwägbarkeiten derzeit alle Vertragsgespräche auf Eis gelegt. Es ist aber möglich, dass sich die beiden Westclubs einigen.

(dpa/old)