1. FC Köln: Stefan Ruthenbeck fordert gegen Hamburger SV nächsten Sieg

"Von der ersten Sekunde an auf Sieg" : Ruthenbeck fordert gegen den HSV den nächsten Dreier

Fußball-Lehrer Stefan Ruthenbeck hat für den Auftritt seines 1. FC Köln im Bundesliga-Krisenduell beim Hamburger SV eine mutige Vorgehensweise angekündigt. Für das Bundesliga-Schlusslicht zähle allein ein Sieg.

"Wir werden auf Sieg spielen - von der ersten bis zur letzten Sekunde. Wir haben Endspiele ausgerufen. Und das leben wir auch", sagte der Trainer des Tabellenletzten am Donnerstag. "So lange wir in der Situation sind, in der wir sind, zählen nur Siege."

Bei einem Erfolg beim Tabellenvorletzten HSV am Samstag (18.30 Uhr/Live-Ticker) könnten die Kölner den Abstand auf drei Punkte reduzieren. Mit dem 1:0 am letzten Hinrundenspieltag gegen Wolfsburg und dem 2:1 am Sonntag im Derby gegen Borussia Mönchengladbach waren dem Bundesliga-Premierenmeister aus Köln die beiden ersten Siege in dieser Saison gelungen: "Das gibt uns Mut für die kommenden Aufgaben", sagte Ruthenbeck zum Last-Minute-Dreier im rheinischen Derby.

Verteidiger Dominic Maroh und Stürmer Jhon Cordoba stehen wegen ihrer Oberschenkelprobleme für einen Einsatz noch nicht zur Verfügung. Dafür kehrt FC-Kapitän Matthias Lehmann in den Kader zurück. Der 34-Jährige hatte gegen Mönchengladbach wegen einer Muskelverletzung passen müssen. Ob der erst am Dienstag vom Lucien-Favre-Club OGC Nizza verpflichtete französische Mittelfeldspieler Vincent Koziello spielen wird, ließ Ruthenbeck offen: "Wir müssen schauen, wie schnell er mental hier ankommt", sagte Ruthenbeck.

(lnw)
Mehr von RP ONLINE