1. FC Köln: Spieler schicken vor Spiel gegen Hamburger SV Gruß an Dieter Anfang

Sohn Markus gegen HSV an der Seitenlinie : FC-Spieler mit speziellen Gruß an Dieter Anfang

Wie angekündigt sitzt Trainer Markus Anfang im Spiel gegen den Hamburger SV auf der Bank beim 1. FC köln - obwohl sein Vater erst vor wenigen Tagen einen Herzinfarkt erlitten hat. Die FC-Spieler schickten nun einen speziellen Gruß an Dieter Anfang.

Trainer Markus Anfang saß wie angekündigt im Top-Spiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV auf der Bank des 1. FC Köln. Anfangs Vater Dieter hatte vor dem Nachholspiel am Mittwoch in Duisburg (4:4) einen Herzinfarkt erlitten. „Es geht ihm viel besser“, sagte Markus Anfang vor der Partie dem TV-Sender Sky. „Für meinen Vater wäre es wichtig gewesen, dass ich meinen Job weitermache, weil er auch ein großer Fußball-Fan ist.“ Die FC-Profis wärmten sich in speziell entworfenen T-Shirts mit der Aufschrift „Alles Jode, Dieter“ („Alles Gute, Dieter“) auf. „Die Mannschaft gibt mir viel Kraft“, sagte Markus Anfang.

Das Spiel wurde mit einigen Minuten Verspätung angepfiffen, da im HSV-Fanblock Pyrotechnik gezündet worden war. Der Hamburger SV hatte schon in der Vergangenheit mehrfach aus diesem Grund Strafen zahlen müssen.

(lt/dpa)
Mehr von RP ONLINE