1. Sport
  2. Fußball
  3. 1. FC Köln

1. FC Köln: Marvin Schwäbe die neue Nummer eins - Horn in der Herausfordererposition

Horn oder Schwäbe : Torhüter-Entscheidung beim 1. FC Köln gefallen

Die Torhüter-Entscheidung ist gefallen: Marvin Schwäbe bleibt beim 1. FC Köln die Nummer eins. Das gab Trainer Steffen Baumgart vor dem Spiel beim VfL Bochum bekannt.

Trainer Steffen Baumgart hat sich beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln im Zweikampf der Torhüter nun auch offiziell für Marvin Schwäbe und gegen Timo Horn entschieden. "Ich habe mit Timo schon gesprochen. Er nimmt die Situation voll an, weil er ein guter Sportsmann ist", sagte Baumgart am Freitag: "Timo ist jetzt in der Herausfordererposition."

Horn (28) hatte zuletzt erst gewackelt und dann noch eine Corona-Infektion durchgemacht, inzwischen nahm er wieder leichtes Training auf. Schwäbe zeigte zuletzt überzeugende Leistungen.

Baumgart will den FC nach Rückschlägen in Liga und Pokal wieder auf Erfolg trimmen. "Wir fahren dorthin, um zu gewinnen", sagte er vor dem Ligaspiel beim VfL Bochum am Samstag (18.30 Uhr/Sky). "Wir müssen Lösungen finden, damit wir uns Torchancen erarbeiten können."

Ellyes Skhiri wird weiter fehlen. Der Mittelfeldspieler steht mit Tunesien im Achtelfinale des Afrika-Cups in Kamerun gegen Nigeria. Marvin Obuz fällt zudem erkrankt aus.

(sid/old)