1. FC Köln: Kevin Wimmer schließt Rückkehr nicht aus

Österreichischer Abwehrspieler: Wimmer kann sich Rückkehr nach Köln vorstellen

Der österreichische Nationalspieler Kevin Wimmer hat eine Rückkehr zum Bundesligisten 1. FC Köln nicht ausgeschlossen.

"Ich hatte in Köln drei Superjahre und habe nach wie vor Kontakt. Köln wäre immer ein sehr schöner Schritt für mich", sagte der 24-Jährige, der den FC 2015 in Richtung Tottenham Hotspur verlassen hatte, dem TV-Sender Sky Sport News HD. Gleichzeitig räumte er ein: "Ich würde es schon bevorzugen, in der Premier League zu bleiben."

Bei den Spurs brachte es der Abwehrspieler in zwei Jahren nur auf 15 Liga-Spiele. Seit Ende Februar wurde er gar nicht mehr eingesetzt. Köln ist noch auf der Suche nach einem Innenverteidiger.

(dpa)