1. FC Köln: Hengst von Timo Horn gewinnt Galopprennen in Hamburg

Erfolg für Kölner Torwart : Hengst von Timo Horn gewinnt Galopprennen in Hamburg

Der Kölner Fußball-Torwart Timo Horn kann sich über einen Sieg seines Pferdes Julio freuen. Der dreijährige Hengst gewann am Samstag bei der Derby-Woche in Hamburg das Rennen um den Flieger-Preis.

Besitzer des Galoppers ist neben dem Torhüter des Bundesliga-Absteigers der Kölner Rennvereins-Präsident Eckhard Sauren. Gemeinsam kassierten sie für den Sieg eine Prämie von 32.000 Euro.

Auf der 1200-Meter-Strecke war Julio der stärkste Sprinter und schaffte seinen dritten Karriereerfolg. Hinter dem von Alexander Pietsch gerittenen Hengst kam Celebrity mit Andrasch Starke auf Rang zwei. Dritter wurde McQueen unter Stephen Hellyn.

Julio war der einzige Dreijährige im Feld und setzte sich gegen die älteren Pferde durch. Der im Vorfeld als Favorit gehandelte Millowitsch musste passen. Er hatte sich in der Startbox eingeklemmt und wurde vom Tierarzt aus dem Rennen genommen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE