Lange Sperre für FCK-Stürmer Spalvis

Lange Sperre für FCK-Stürmer Spalvis

Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern muss im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga lange Zeit ohne Stürmer Lukas Spalvis auskommen. Der Litauer wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt.

Spalvis hatte sich am Freitag beim 1. FC Heidenheim (2:3) zu einer Tätlichkeit hinreißen lassen und war des Feldes verwiesen worden. Der FCK hat dem Urteil bereits zugestimmt.

(sid)