1. Sport
  2. Fußball
  3. 1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim: Corona-Tests erneut negativ - rechtliche Schritte gegen Labor

Alle Corona-Tests erneut negativ : Heidenheim erwägt rechtliche Schritte gegen Labor

Das Heimspiel des 1. FC Heidenheim gegen den VfL Osnabrück kann am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) stattfinden. Der Fußball-Zweitligist erwägt nun offenbar sogar rechtliche Schritte.

Nach der Verwirrung um mehrere Corona-Tests brachte auch eine weitere Testreihe an diesem Samstag ausschließlich negative Ergebnisse hervor, wie der FCH mitteilte. Bei Testungen durch ein anderes Labor waren noch am Donnerstag sechs Personen des Zweitligisten positiv getestet worden, anschließend ließ der Club neue Tests durch das Klinikum Heidenheim durchführen - die nun wie schon am Freitag alle negativ waren. Der FCH prüft nun sogar, ob er gegen das ursprüngliche Labor rechtliche Schritte einleitet.

Am Samstagnachmittag nahm die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt das Mannschaftstraining wieder auf. Auch für das Heimspiel gegen Osnabrück gab das lokale Gesundheitsamt sein Einverständnis. Allerdings muss die Partie ohne Zuschauer stattfinden.

(ako/dpa)