Mick Schumacher will „ganz klar“ in die Formel 1

Nachwuchs-Rennfahrer : Mick Schumacher will „ganz klar“ in die Formel 1

Mick Schumacher strebt in die Königsklasse des Motorsports. „Ja, die Formel 1 ist ganz klar mein Ziel“, bekräftigte der 20 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Das sagt er in einem am Samstag veröffentlichten Interview des Portals „Sportbuzzer“. In einem am Freitag vom Fernsehsender Sky ausgestrahlten Gespräch hatte Schumacher einen Wechsel in die Formel 1 bereits im kommenden Jahr nicht ausgeschlossen. Eine Entscheidung solle in den kommenden Wochen fallen. Schumacher ist Teil des Ferrari-Nachwuchsprogramms.

Schumacher hat in der Qualifikation zum Formel-2-Rennen in Sotschi den elften Rang belegt und besitzt damit an diesem Samstag (15.45 Uhr) in Russland gute Chancen, wieder WM-Punkte mitzunehmen. Der Formel-3-Europameister liegt in der Gesamtwertung der höchsten Nachwuchsrennserie vier Rennen vor dem Saisonende auf dem elften Gesamtrang.

„Ich kann nicht sagen, dass ich hundertprozentig zufrieden bin, aber auch nicht, dass ich wirklich unzufrieden bin“, sagte er dem „Sportbuzzer“. „Dieses Jahr war viel Pech dabei, viele Punkte sind dadurch liegen geblieben, durch technische Probleme, sicher auch ab und zu durch Fehler, die ich gemacht habe und zu denen ich stehe.“ Schumacher absolviert für das italienische Prema-Team aktuell sein erstes Jahr in der Formel 2.

(lukra/dpa)
Mehr von RP ONLINE